Lern- und Sprachförderspiel - Deutschuhr


Lern- und Sprachförderspiel - Deutschuhr

Artikel-Nr.: 1010400
Alter Preis 239,00 €
199,00

Preis inkl. MwSt.  •  Lieferung frei Haus  •  3% Skonto  •  Lieferzeit ca. 4 - 7 Tage



Lern- und Sprachförderspiel für Erwachsene aller Altersstufen und für Jugendliche

Zielsetzung: Migration und Integration

Ein aktuelles Thema - spielerisch und aktiv umgesetzt: Deutschuhr ist ein reizvolles, herausforderndes Spiel mit fundierten Lerninhalten, das alle Mitspieler einbezieht und anspricht. Dabei ist es sehr unterhaltsam, anregend und macht viel Spaß!

Zielgruppen:

- Prinzipiell alle Menschen, die ihr Allgemeinwissen erweitern oder erhalten wollen

- Menschen mit Nicht Deutscher Muttersprache

- Menscher aller Altersstufen - sobald die Fähigkeit des Lesens erworben wurde

- Unterrichtsgruppen, Lerngruppen, Kurse, Klassenverbände in Deutschland und Österreich

Das Spiel dient zur Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. Sowohl Grammatik als auch Rechtschreibung, Wortschatzerweiterung und Kommunikation werden gefördert. Kulturelle Gegebenheiten werden spielerisch vermittelt und mögliche Unterschiede verdeutlicht.

Das Spiel bietet den Spielern die Möglichkeit, sich Wissen durch eigenes Handeln, durch Nachfragen, in der Diskussion und in der aktiven Kommunikation anzueignen. Ebenso ermöglicht die Deutschuhr eine aufgelockerte Lernsituation im Unterricht.

Das Spiel ist für Unterrichtsgruppen, Lerngruppen, Kurs-Teilnehmer oder Klassenverbände in Deutschland und Österreich entwickelt worden und sollte grundsätzlich unter fachspezifischer (An-)Leitung eingesetzt werden. Die Lehrperson hat die Möglichkeit die Lernenden (Schüler, Spieler) zu beobachten und deren Lernfortschritte bzw. Wissensstand festzustellen.

Zu acht realen Themenbereichen gibt es jeweils 80 bis zu 120 Fragen oder Diskussionsgrundlagen, die sich auf wichtige, spezifische Aspekte beziehen, Problemstellungen behandeln und notwendiges Wissen und Kompetenz zu Alltagsthemen vermitteln sollen. Das Spielfeld ist Grundlage und Ausgangsbasis für den Spielverlauf, der jeden Spielteilnehmer zur aktiven und inhaltlichen Teilnahme anregt.

Jeder Themenbereich ist in einer farbspezifischen Karton-Grafik dargestellt und wird mit 8 Kreissegmenten vollflächig oder anteilig wählbar – mit der entsprechenden Anzahl Achtel-Kreisen – in das runde Spielfeld gelegt. Die Holzboxen mit den passenden Fragekarten werden um das Spielfeld aufgestellt und ein Teilnehmer dreht den Pfeil auf dem Spielbrett. Der Pfeil bleibt auf einem Themenbereich stehen und zu dieser Auswahl wird eine Karte genommen und die Frage laut gelesen, je nach vorher festgelegten Regeln an alle Teilnehmer oder nach anderen eigenen Versionen.

Jede Fragekarte enthält entweder eine allgemein gültige Frage und die entsprechende Sach-Antwort oder eine separierte Frage mit der Aufgabenstellung zur Diskussion bzw. mit der möglichen individuellen Antwort. Die Aufteilung der Themenbereiche in Achtelkreisen ermöglicht eine variable, angepasste Zusammenstellung der verschiedenen Themen: je nach Anforderung, Fähigkeit, Struktur und/oder Wunsch der Spielgruppe kann mit nur einem Themenbereich mit zwei, drei oder bis zu acht Themenbereichen gearbeitet werden.

Inhalt:

1 Spielbrett aus Holz mit Drehpfeil (ca. 45 x 45 cm)

8 Grafikkreisen (Ø je 40cm) aufgeteilt in Achtel zu den Themen:

• Ausbildung (mit 92 Fragekarten)

• Beruf und Arbeit (mit 80 Fragekarten)

• Ernährung (mit 96 Fragekarten)

• Freizeit (mit 80 Fragekarten)

• Gesundheit (mit 83 Fragekarten)

• Staat/Rechtsprechung (mit 120 Fragekarten)

• Verkehr (mit 80 Fragekarten)

• Wohnen (mit 79 Fragekarten)

8 Holzboxen mit Schiebedeckel zur Aufbewahrung und Aufstellmöglichkeit für die Fragekarten.

Alles verpackt im stabilen Nietenkarton mit Stülpdeckel, 73,5 x 49,5 cm, 12,5 cm hoch, Gew. ca. 9,7 kg, inkl. Anleitung

Autor: Renate Rahofer Dipl. Kindergartenpädagogin, Berufs- und Sozialpädagogin, Trainerin für Deutsch als Fremdsprache + Alphabetisierung, Berufsorientierung und Lachyoga, Moderatorin, Systemische Coach, Dipl. Mentaltrainerin (An der Entwicklung mitgearbeitet haben: Frau Mag.ª Evelyne Mayr und Herr Markus Hehn.)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Deutschuhr - Lern- und Sprachförderspiel, Startseite